Das Bundesverkehrsministerium hat die umstrittene Sicherheitsrichtlinie für Traditionsschiffe auf 2018 vertagt. Das ist für Traditionsschiffer zwar eine kleine Verschnaufpause in stürmischer Zeit. Der drohende Untergang der Traditionsschifffahrt ist damit aber längst noch nicht abgewendet.