Einladung zum digitalen Neujahrsempfang der CDU Bremen mit dem bayerischen Ministerpräsidenten und Vorsitzenden der CSU, Dr. Markus Söder, MdL.

Die CDU Bremen trotzt der Corona-Pandemie und lädt auch im Jahr 2021 Mitglieder und aktive Unterstützer zum traditionellen Neujahrsempfang ein. Dieser findet allerdings zum ersten Mal in der Geschichte der Partei komplett digital statt. „Nachdem im Herbst klar war, dass wir uns nicht wie gewohnt in großer Runde treffen können, war Nichtstun einfach keine Option. Insbesondere in diesen Zeiten und in einem Superwahljahr muss Parteiarbeit auch digital möglich sein.“ So der Landesvorsitzende Carsten Meyer-Heder.  Quelle: CDU Bremen

Landesvorstand schlägt Thomas Röwekamp auf Listenplatz 1 vor

Der Landesvorstand der Bremer CDU hat auf seiner heutigen Landesvorstandssitzung die Vorschlagsliste der Kandidatenaufstellung für die Bundestagswahl 2021 festgelegt. Die Liste wurde mit 24 von 26 Stimmen angenommen, eine Stimme enthielt sich, eine votierte dagegen. Quelle: CDU Bremen

Jonitz: „Weihnachten in der Innenstadt ermöglichen“

Bremerhaven macht es vor, Bremen scheint im Winterschlaf: Trotz Absage des Weihnachtsmarktes zieren weihnachtliche Verkaufsstände das Bremerhavener Stadtbild. In Bremen reagiert die Wirtschaftsbehörde bisher nicht auf die Anträge und Konzepte, die die Bremer Schausteller bereits Mitte November eingereicht hatten. Quelle: CDU Bremen

Carsten Meyer-Heder mit 94,5 Prozent als Landesvorsitzender bestätigt

Carsten Meyer-Heder ist auf dem Landesparteitag der Bremer CDU als Landesvorsitzender der Partei bestätigt worden. Der Christdemokrat konnte bei der Veranstaltung in Messehalle 4 erneut ein hervorragendes Ergebnis einfahren – 94,5 Prozent der Delegierten stimmten für ihn (174 von 185 gültigen Stimmen, 1 Enthaltung, 10 Gegenstimmen). Damit ist Meyer-Heder vorzeitig wiedergewählt worden. Quelle: CDU Bremen

Einladung zum Landesparteitag der Bremer CDU

Die CDU im Land Bremen lädt die Vertreterinnen und Vertreter der Medien zum Landesparteitag 2020 ein. Im Mittelpunkt stehen die Neuwahlen des Landesvorstandes. Aufgrund der Corona-Pandemie sind in diesem Jahr nur Delegierte geladen.

 
Die Veranstaltung findet statt am
 
Sonnabend, den 26. September 2020, um 10 Uhr,
in der Messe Bremen, Halle 4.1, Bürgerweide
 
 
Hinweis an die Redaktionen:
 
Aufgrund der Corona-Lage steht uns für den Landesparteitag nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb in diesem Jahr um eine verbindliche Akkreditierung per E-Mail an recker@cdu-bremen.de unter Angabe des Namens und des Mediums bis Mittwoch, 23. September, 12 Uhr. Nur so können wir gewährleisten, Ihnen einen Arbeitsplatz in der Halle zur Verfügung stellen zu können.
 

Quelle: CDU Bremen

Carsten Meyer-Heder: „Die Menschen brauchen jetzt Zuflucht“

Nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria bekräftigt der CDU-Landesvorsitzende Carsten Meyer-Heder die Bereitschaft zur Aufnahme von Geflüchteten.

 
Die Situation der Geflüchteten nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria sei unerträglich, meint Carsten Meyer-Heder. „Die EU muss das Problem lösen und darf die Blockadepolitik einzelner Staaten nicht weiter hinnehmen, die Menschen brauchen jetzt Zuflucht.“ Die unwürdigen Bedingungen in den Lagern gefährdeten schon seit Langem Menschenleben, die EU müsse endlich handlungsfähig werden. Bremen jedenfalls halte sich bereit, Geflüchtete aufzunehmen, davon gehe er aus.
 

Quelle: CDU Bremen

Elisabeth Motschmann als Landesvorsitzende der Frauen Union bestätigt

Für weitere zwei Jahre ist die Vorsitzende der Frauen Union Bremen Elisabeth Motschmann in ihrem Amt bestätigt worden. Sie holte 57 von 92 Stimmen, die Gegenkandidatin Miriam Benz bekam 35. Quelle: CDU Bremen

„Senat muss jetzt Projekte umsetzungsreif vorbereiten“

Der Landesvorsitzende der CDU Carsten Meyer-Heder bewertet das Konjunkturprogramm der Bundesregierung insgesamt als sehr positiv.

 
„Die gestrigen Beschlüsse des Koalitionsausschusses sind ein starkes Signal für Deutschland und Europa“, so die erste Bewertung des Konjunkturpakets durch Carsten Meyer-Heder. Sie seien eine ausgewogene Mischung aus der Übernahme internationaler Verantwortung in Europa, wirtschaftsstärkender Zukunftsinvestitionen und Maßnahmen zur Linderung der coronabedingten Notlagen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, jungen Menschen und Familien, Bundesländern und Kommunen, Unternehmen und Trägern.
 

Quelle: CDU Bremen

Meyer-Heder und Aulepp: „Wir brauchen eine mehrheitsfähige Altschuldenregelung“

Die beiden Landesvorsitzenden von SPD und CDU, Sascha Karolin Aulepp und Carsten Meyer-Heder, haben sich in einem gemeinsamen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) gewandt.

 
„Wir halten eine Entlastung der Kommunen von den „Corona-Folgen“ für genauso sinnvoll und zwingend wie ein umfangreiches Konjunkturprogramm, das sich konsequent an Innovation, Bildung, Forschung und Klimaschutz orientiert.“ Mit diesen Worten unterstreichen Carsten Meyer-Heder (CDU) und Sascha Karolin Aulepp (SPD) die Notwendigkeit, den Kommunen finanziell aus der Krise zu helfen und Spielräume für Investitionen zu ermöglichen.
 

Quelle: CDU Bremen

Meyer-Heder: „Der Senat hat dieses Jahr einfach verschenkt“

Der Landesvorsitzende der CDU Carsten Meyer-Heder und der Vorsitzende der Fraktion Thomas Röwekamp ziehen Bilanz zum morgigen Jahrestag des letzten Wahlausgangs in Bremen. Quelle: CDU Bremen