Bürgermeister Sieling offen für Rot-Rot-Grün in Bremen

0

In den Umfragen sieht es derzeit nicht gut aus für Bürgermeister Carsten Sieling. Die letzte Umfrage von Anfang August sieht die SPD bei nur 28%. Fast 5%-Punkte weniger als das historisch schlechteste Ergebnis bei der letzten Bürgerschaftswahl. Und auch für die Rot-Grüne Koalition sieht schwarz aus. Auch wenn die Grünen relativ stabil bei 14% liegen, so ist eine Mehrheit für Rot-Grün in weiter Ferne.

Sieling in Interview offen für Koalition mit Grünen und Linken

Im Interview mit der Nordsee-Zeitung wurde Sieling auch zu möglichen Koalitionen gefragt. Demnach könne sich der Regierungschef eine Koalition mit Grünen und Linken nach der nächsten Wahl vorstellen.

Eine Koalition mit der CDU schloss Sieling aus. Sollte die CDU nach der nächsten Bürgerschaftswahl stärkste Kraft werden, will er mit seiner SPD nicht als Juniorpartner zur Verfügung stehen.

Natürlich ist offen, ob Sieling dann noch in den Koalitionsverhandlungen Einfluss nehmen kann. Sollte die SPD das historisch schlechte Wahlergebnis von 2015 mit dem Spitzenkandidaten Sieling noch unterbieten, könnte es für den Bürgermeister eng werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here